(NL) +31-525-682212 (DE) +49-234-41482141
Mail: info(at)lifetime-sport.com

Lehrer info

  • Es gibt jederzeit eine Möglichkeit zu spielen und sich zu bewegen

  • Und es gibt immer einen Moment zum Entspannen und Ausruhen,

Das müssen Lehrer wissen

Eine Klassenfahrt zu planen und durchzuführen, die Lehrer und Schüler zufrieden stellt, ist von der Planung bis zur Rückkunft Schwerstarbeit: In der Schule ein gemeinsames Ziel zu erarbeiten, Bedürfnisse und Wünsche der Schüler mit dem realistisch Machbaren für die Lehrer zu verbinden und dann die Schüler zu motivieren und zu beaufsichtigen – häufig gerät die Organisation und in Folge die Durchführung einer Klassenfahrt zum Kraftakt. Bei Lifetime-Sport wissen wir um diese Probleme und bieten eine Lösung an, die bewährt ist, Spielräume wahrt und beständig weiterentwickelt wird: Klassenreisen mit Sportprogramm – ob Wochenend-Kursfahrt, unser „Montag bis Freitag“-Klassiker oder länger, z.B. als Sport LK-Kursfahrt.

Wie sieht die Betreuung vor Ort durch Lifetime-Sport aus?

Mit Lifetime-Sport setzt Ihr auf eine umfassende Betreuung: sportlich, pädagogisch, organisatorisch und menschlich setzen wir uns ein, damit (Klassen-) Fahrten bei uns ein Erlebnis für die Schüler/Teilnehmer UND ein Erfolg für die Lehrer/Betreuer werden - von der ersten bis zur letzten Stunde - und, wenn es sein muss, 25 Stunden am Tag!

Spielt das Alter der Schüler eine Rolle?

Für Schüler aller Altersstufen und Schulformen entwickeln wir Kursprogramme, bei denen Spaß an der sinnvollen Bewegung im Mittelpunkt steht. Und so „ganz nebenbei“ wird die Körper- bzw. Selbstwahrnehmung der Schüler gesteigert, soziales Lernen gefördert und Naturerfahrung ermöglicht. Das Sportprogramm wird jeweils an das Alter und Leistungsvermögen der Schüler angepasst. Dabei bewegen wir uns stets im Rahmen der neuen Richtlinien für Sport in den Ländern unter den Perspektiven "Wahrnehmungsfähigkeit verbessern, Bewegungserfahrungen erweitern" und "Kooperieren, wettkämpfen und sich verständigen" im Inhaltsbereich "Gleiten, Rollen, Fahren" und bieten eine Möglichkeit, Natursport als unterrichtsrelevanten Inhalt abzuhandeln.

Welche Sportarten werden für die Schüler angeboten?

Schwerpunktmäßig bieten wir Wassersport an, insbesondere Windsurfen oder Segeln. Dabei hat es sich als sinnvoll erwiesen, mindestens die ersten zwei Windsurf-/Segeleinheiten als verpflichtend anzubieten, bevor das Programm mit Alternativsportarten aufgefächert werden kann. Unsere aktuellen Sportangebote können Sie unter dem Punkt Sportmöglichkeiten einsehen.

Kann ich auch mit meiner Sonderschulklasse zu Lifetime-Sport fahren?

Für Förderschulen bieten wir ein Programm an, das ganz speziell nach den jeweiligen Bedürfnissen und Wünschen ausgerichtet ist und im einzelnen individuell modifiziert wird. Dabei liegen unsere Schwerpunkte vor allem auf einer intensiven Betreuung und einem speziell angepassten Sportprogramm.

Muss ich selber Sportlehrer sein, um mit meiner Klasse zu Lifetime-Sport zu kommen?

Nein, es muss aber mindestens ein Lehrer mit Rettungsschwimmabzeichen dabei sein. Sportlehrer verfügen im Allgemeinen über die nötigen Voraussetzungen und sind deshalb beliebte Begleit-Lehrer.

Wie hoch sind die Sicherheitsstandards?

Wir richten uns nach den hohen Sicherheitsstandards des VDWS als auch der QAW. Darüber hinaus haben wir auf dieser Basis weiterreichende für uns individualisierte Sicherheitsstandards für alle Sportartenbereiche entwickelt.

Was passiert, wenn es während des Fahrtentermins viel regnet?

Unser Sportkonzept ist für alle Wetterlagen flexibel und anpassbar ausgelegt. Im Wasser wird man eh nass, daher ist bei Regen Wasserprogramm oft die beste Variante. Bei Hitze und Kälte passen wir das Programm ebenfalls entsprechend flexibel an.

Habt Ihr immer das gleiche Klassenfahrtprogramm?

Jein. Der Schwerpunkt ist immer gleich: Windsurfen oder Segeln. Das Alternativprogramm entwickeln wir zusammen mit Lehrern und Schülern und stimmen es auf die entsprechenden Bedürfnisse ab. Auch der Zeitpunkt, wann wir das Programm sportlich erweitern und auffächern ist oft individuell. Dadurch ist bei uns keine Klassenfahrt wie die andere: jede ist für sich Besonders.

Wird das Sportmaterial gestellt?

Das Sportmaterial für die Unterrichtseinheiten ist in unserem Pauschalpreis mit inbegriffen. Dazu gehört auch, dass jeder Schüler einen eigenen Neoprenanzug für den ganzen Aufenthalt bekommt sowie in jeder Unterrichtseinheit mit eigenem Material lernen kann ohne es teilen zu müssen.

Qualitätsausbildung im Wassersport

Saison

Saisonbeginn 2017:

31.03.2017

Saisonende 2017:

29.10.2016

 

Termine

Für Klassenfahrten 2017 haben wir noch folgende freie Termine:

3.-7. April 2017
24.-28. April 2017
1.-5. Mai 2017
8.-12. Mai 2017
20.-24. Mai 2017
24.-28. Juli 2017
31. Juli - 4. August 2017

 

Termine übers Wochenende:

Auf Anfrage!

Für Klassenfahrten 2018/2019:

Jetzt schon vorreservieren!!!

fortbildungen

Offene Lehrerfortbildungen

Windsurfen/Segeln/SUP 2017:

19.05.2017 - 21.05.2017

30.06.2017 - 02.07.2017

01.09.2017 - 03.09.2017

22.09.2017 - 24.09.2017

Ihr über Uns

Habe eine super tolle Woche bei Euch gehabt! Das war auf jeden Fall die beste Klassenfahrt auf die ich jemals mitgefahren bin! Hätte noch locker eine Woche länger bleiben können! 

Elisabeth S.

Ich wollte Euch gern sagen, wie gut es mir gefallen hat! Habe in nur 2 Tagen richtig gut Surfen gelernt! Hätte ich vorher nicht gedacht. Danke für den super Unterricht und Eure wirklich schöne Wohlfühlatmosphäre!

Alex F.

Wir waren hier zwei Wochen im Sommerferien Surfcamp. War total toll. Toller Wind, super Programm, richtig nette Leute und coole Surflehrer.

Julia C.